Ansprechpartner

Verschiedene Konfessionen - ein Problem?

Natürlich nicht! Es gibt vielmehr verschiedene Möglichkeiten:
a) Sie lassen sich evangelisch trauen, und wenn es dem katholischem Ehepartner am Herzen liegt, holt er/sie sich einen sogenannten „Dispens“ von seiner/ihrer katholischen Pfarrgemeinde.
b) Sie lassen sich ökumenisch trauen, d.h. ein katholischer Geistlicher und ein/e evangelische/r PfarrerIn sind gemeinsam zugegen. Dies ist eine badische Besonderheit und für die Familien oft die schönste Form.
c) Sie lassen sich katholisch trauen. Von der evangelischen Gemeinde brauchen Sie keinen Dispens dafür, wenn Sie aber möchten, dass Ihre Trauung in unser Kirchenbuch eingetragen wird, wäre eine Meldung an uns hilfreich.

weiter