Home  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap

Reformationsjubiläum 2017

Gemeinsam gedenken & feiern

Solus Christus - allein Christus. Mit diesem Ruf hat Martin Luther vor 500 Jahren auf die Mitte unseres Glaubens hingewiesen. Diese Verhältnisbestimmung ist bis heute neben anderem das freudige Erbe der Reformation. Das wollen wir in diesem Jahr gemeinsam feiern! In unserem Jahresprogramm zum Reformationsjubiläum finden Sie Vorträge, Theatervorführungen, Ausstellungen und  Konzerte. Natürlich begleitet uns dieses Jubiläum auch in unseren Gottesdiensten.

März - Mai  2017

Katholisch, Evangelisch, Ökumenisch

CBW-Vortragsreihe zu den Konfessionen

Aus Luthers Reformationsstreben ist die evangelische Kirche entstanden. 500 Jahre danach fragen wir uns: Was heißt heute eigentlich evangelisch, katholisch, und ökumenisch?

Vortragsreihe mit Dr. Barbara Henze (kath.) & Prof. Dr. Wilhelm Schwendemann (evang.).

Ort:. Haus im Weinberg

Beitrag: je 5 Euro

Mittwoch, 15. März: 20 Uhr

Typisch katholisch - Dr. Henze

Mittwoch, 18. Mai: 20 Uhr

Typisch evangelisch - Prof. Dr. Schwendemann

Mittwoch, 23. Mai: 20 Uhr

Ökumene - wohin? -  Dr. Henze

Sonntag, 26. März; 10 Uhr

Gottesdienst mit Pastor Andreas Malessa

„Ich stehe hier, es war ganz anders“ - Luthers Missverständnisse und ihr Sinn für uns heute. Ein Gottesdienst mit dem Rundfunkpastor, Liedermacher und Journalist Andreas Malessa der uns mitnimmt auf die Suche nach Luthers Bedeutung für Menschen im 21. Jahrhundert.

Ort: Evangelische Kirche

Wo der Hammer hängt

Markdorf nagelt seine Thesen fest

Im Frühling und Sommer können die Menschen in und um Markdorf ihre eigenen Thesen festnageln. Wir fragen nach, was Ihnen für die Zukunft des Glaubens wichtig erscheint. Eine große Säule für diese Thesen wird an unterschiedlichen Tagen in und um Markdorf aufgestellt werden.

Zeit & Ort: Halten Sie die Augen offen

1. und 2. Juli ; 19 Uhr

„Vogelfrei“ Das Luther Musical 

Im Juli wird das Haus im Weinberg zur großen Musical-Hall. Unser ganz eigenes Musical, komponiert von der Markdorfer Sängerin Anuschka Schoepe, wird in Kooperation mit der Musikschule Markdorf uraufgeführt werden. Jugendliche und Erwachsene können sich daran als Sänger, Musiker und Schauspieler beteiligen.

Ort: Haus im Weinberg,

(* Vorläufiger Termin, bitte Tagespresse beachten.)

Freitag, 15. September; 19 Uhr

„Die Tischreden der Katharina Luther“

Theater mit mittelalterlichem Mahl

Tischreden der Katharina Luther als feinsinniges Kammerspiel mit Musik. Der Förderkreis lädt anschließend anlässlich seines 25jährigen Jubiläums zum “Luthermahl“ ein.

Ort: Haus im Weinberg

Beitrag: 10 €, zzgl. Spende für Luthermahl

(Anmeldung bitte bis 1.9. an das CBW)

Sonntag, 1. Oktober; 10 Uhr

Erntedankgottesdienst

Wir feiern die guten Gaben, die Gott uns schenkt. Im Anschluss laden wir herzlich zu Basar und gemeinsamem Mittagessen ein.

Ort: Haus im Weinberg

15. bis 29. Oktober

„Meine Bibel“ - Bibelausstellung

Im Haus im Weinberg stellen Menschen aus unserer Gemeinde ihre Bibeln aus und geben uns Einblicke in ihre Geschichte mit diesem Lebensbuch. Gerne können Sie uns auch Ihre Bibel zur Verfügung stellen! Zum Abschluss der Ausstellung feiern wir am 29. Oktober einen besonderen Gottesdienst.

Ort: Haus im Weinberg

Zeit: Mo - Fr. & So. täglich geöffnet

Sonntag, 22. Oktober; 10 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst im D´tal

Im Deggenhausertal feiern wir einen ökumenischen Gottesdienst anlässlich des Reformationsjubiläums.

Ort (vrl.): St. Maria Königin, Untersiggingen,

Bitte aktuelle Tagespresse beachten!

Freitag, 27. Oktober; 19 Uhr

„Wir glauben all´ an einen Gott“

Geistliches Konzert mit Markdorfer Chören

„Wer singt, betet doppelt“- Mit diesem bekannten Ausspruch hat Martin Luther sein kirchenmusikalisches Ziel auf den Punkt gebracht. In einem großen geistlichen Konzert werden die Musikfreunde Markdorf gemeinsam mit katholischem und evangelischem Kirchenchor in verschiedenen Beiträgen das reformatorische Erbe durch die Jahrhunderte zum Klingen bringen.

Ort: Katholische Kirche St. Nikolaus, Markdorf

Dienstag, 31. Oktober; 10 Uhr

Festgottesdienst zum Reformationstag

Den Reformationstag wollen wir mit einem Festgottesdienst feiern, mit bunter musikalischer Begleitung und vielen Impulsen des vergangenen Jahres. Zum anschließenden Sektempfang laden wir herzlich ein!

Ort: Haus im Weinberg

10. November bis 17. Dezember

Ausstellung Markdorfer Malerinnen & Maler

In Kooperation mit der Stadt Markdorf steht die diesjährige Ausstellung der Markdorfer Malerinnen und Maler im Fokus des Reformationsjubiläums. Zentrale Themen der Reformation werden ins Bild gesetzt. Die Ausstellung ist geöffnet bis zum 17.12.

Ort: Stadtgalerie Markdorf

Vernissage: Freitag, 10. November; 20 Uhr